Wir nehmen Sie mit auf die Piste

Jeden Winter segnet uns der Wettergott in Oberlech mit Sonne und Schnee – wie kaum in einem Ort in den Alpen. Deshalb nennt man das kleine, autofreie Dorf auf 1700 Metern Seehöhe auch die “Sonnenterrasse” des Arlbergs.

Wer in Oberlech das Skifahren oder Snowboarden lernt, der übt dort, wo die Könner des Wintersports zu Hause sind. Auf den Hängen von Petersboden und Kriegerhorn haben zahlreiche Olympiasieger und Weltmeister im alpinen Skilauf ihre ersten Schwünge gezogen. Mit seinen mehr als achtzig Seilbahnen und Lifte zählt das Arlberger Skigebiet (Lech, Zürs, Oberlech, Stuben, St. Anton, St. Christoph) zu den besten und vor allem: schönsten der Welt.

Unsere erfahrenen Ski- und Snowboardlehrer bringen Kindern wie Erwachsenen das nötige Rüstzeug bei, damit sie Spaß im Schnee haben. Anfänger stehen schon nach wenigen Tagen sicher auf der Piste. Sportliche Fahrer erlernen die modernste Technik des Freeridens. Und denjenigen Fahrern, die es in die tiefen Pulverschnee-Hänge der Arlberger Bergwelt zieht, stellen wir gern einen persönlichen Skiführer bei.

Das Team der Skischule Oberlech besteht aus mehr als 35 jungen und erfahrenen Ski- und Snowboardlehrern. Wir sind international ausgerichtet und bieten Unterricht in mehreren Sprachen an: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Unser Büro, ein uriges Holzhaus bei der Petersbodenbahn, liegt mitten im Skigebiet. Max Weissengruber arbeitet seit 28 Jahren als staatlich geprüfter Skilehrer. Vor acht Jahren hat er die Leitung der Skischule übernommen.

Die Skischule in Oberlech ist 1935 gegründet worden. Unsere langjährige Erfahrung im Unterrichten macht uns zu einem verlässlichen Partner. Ganz getreu unserem Motto: Skischule Oberlech – “Ihr Garant für das perfekte Skivergnügen”

skischuleoberlech2014-02      skischuleoberlech2014-01      skischuleoberlech2014-00