Kinder & Jugend

Mit Skifahren ist es wie mit dem Schwimmen oder dem Radfahren. Was man als Kind lernt, verlernt man nicht mehr. Oberlech ist für die Kleinsten wie geschaffen, um in den Wintersport einzusteigen: das Dorf ist autofrei, mitten im Skigebiet und hier scheint die Sonne so oft und lange wie an keinem Ort am Arlberg.

Kinder, die älter als dreieinhalb Jahre sind, können bereits an einem Kinder-Skikurs teilnehmen. Ab 16 Jahren bieten wir Jugendkurse an.

Der Tag beginnt so: Am Sonntag ab 9.30 Uhr in der Früh teilt Georg, der Leiter der Kinderskischule, die Kleinen vor dem Hotel „Sonnenburg“ in Gruppen ein. Die Anfänger begeben sich ins Kinderland Oberlech, wo die ersten Schritte im Schnee auf 3 Förderbändern, die unterschiedlich lang und steil sind, gemacht werden. Auf dem „Petersboden“ in Oberlech, dessen Lifte und Abfahrten besonders kindgerecht sind, lernen die Nachwuchsfahrer, Sicherheit im Schnee zu bekommen.

Mittags geht es zurück ins Hotel, damit die Kinder mit ihren Eltern zusammen essen können oder auf Wunsch betreuen Skilehrer Ihre Kind in der Mittagspause von 12 Uhr bis 13.30 Uhr im Restaurant des „Burghotel“. Mittagessen und Getränk kosten insgesamt 14 Euro. Wird es den Kindern zu anstrengend oder das Wetter spielt mal nicht mit, verbringen sie den Rest des Tages im „Kinderland“.

„Geduld, einen direkten Draht zu den Kindern, Fachwissen und den Job verstehen“, das mache einen guten Lehrer aus, sagt Max Weissengruber, der Chef der Skischule Oberlech. Nach drei bis vier Tagen ziehen die Kinder bereits ihre ersten Schwünge auf der Piste. Das Ziel sei es, die Kinder „schnell auf den Berg zu bringen“.

Die Gruppen werden möglichst klein gehalten, denn gerade bei Kindern ist eine intensive und persönliche Betreuung sehr wichtig. Die Skilehrer der Schischule Oberlech haben ein gutes Gefühl dafür, dass die Gruppe gut harmoniert und Spaß hat. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen richtet sich mehr nach dem Können und weniger nach dem Alter. Es gibt sogar einen Kurs für junge Freerider.

Jeden Freitag, am Ende einer Skischul-Woche, findet ein Skirennen für Kinder statt. Das Skirennen ist Teil des Skikurses und jedes Kind benötigt eine gültige Kurskarte um
am Skirennen teilnehmen zu können. Am Vortag trainieren die Teilnehmer mit ihren Skilehrern und lernen die richtige Technik für das Fahren durch die Tore. Einen Preis samt Urkunde bekommt übrigens jedes Kind.

Kinder, die älter als zwei Jahre sind, aber noch zu jung sind für die Piste, lernen ihre ersten Gehversuche im Schnee im Kinderclub Oberlech. Von Sonntag bis Freitag, 9 bis 16 Uhr, können sich die Kleinsten im Schnee mit den Betreuern des Kinderclubs austoben.

Für alle unsere Kinderkurse gilt: Die Mitarbeiter der Skischule Oberlech legen großen Wert darauf, dass Sie mit Ihrer Familie einen reibungslosen und vor allem erholsamen Urlaub genießen können.

Wir empfehlen eine rechtzeitige Buchung (online) ihres Gruppenkurses. Ihr Kursticket wird an der Rezeption ihrer Unterkunft hinterlegt.


Top