Gruppenkurse

Gemeinsam machen die ersten Gehversuche im Schnee mehr Spaß. In einer geselligen Gruppe erlernen Sie das nötige technische Rüstzeug, das Sie brauchen, um die Arlberger Skipisten von Petersboden, Weibermahd oder Kriegerhorn sicher genießen zu können. Das Arlberger Skigebiet gehört mit seinen mehr als 80 Seilbahnen und Sesselliften – übrigens beheizt – zu den besten der Welt.

Wir unterrichten Anfänger wie Fortgeschrittene in der Gruppe und bringen Ihnen die moderne Ski- oder Snowboardtechnik bei, das richtige Verhalten auf der Piste und zeigen Ihnen die Arlberger Skiregion von der besten Seite – Geschichten und Anekdoten inklusive. Auch Spezialkurse bieten wir an, beispielsweise zum Fahren im freien Skigelände (Freeriden).

Um einen schnellen und nachhaltigen Lernerfolg zu erzielen, werden die Gruppen klein gehalten. Die Mindestzahl der Teilnehmer beträgt 4 Personen. „Bereits am zweiten Tag zieht der Anfänger allein Schwünge“, weiß Max Weissengruber, Chef der Skischule in Oberlech, aus Erfahrung.

Für Snowboarder bieten wir ganztägige und mehrtägige Kurse an. Anfänger können zwischen zwei Einsteiger-Programmen wählen: Sonntag bis Dienstag oder alternativ: Mittwoch bis Freitag. Damit ein Kurs zustande kommt, müssen sich mindestens vier Teilnehmer anmelden.

Der Sammelplatz für die Teilnehmer liegt beim Holzhaus wenige Meter unter der Talstation des Peterbodenliftes.

Wir empfehlen eine rechtzeitige Buchung (online) ihres Gruppenkurses. Ihr Kursticket wird an
der Rezeption ihrer Unterkunft hinterlegt.

 


Top